Cristian Livadaru's blog

... think again ...

Erfahrungsbericht: Pixmania

Ich habe vor Jahren etwas bei Pixmania bestellt und es hat alles geklappt. Vor kurzem habe ich wieder etwas bestellt hier meine Geschichte:

  • Es wird Automatisch eine “Versicherung” zu jedem Produkt hinzugefuegt die man nur duch umstaendliche extra klicks, auf einem Link der mir “Details” beschriftet ist, entfernen kann. Die Buttons um ein Produkt aus dem Warenkorb zu loeschen sind zwar vorhanden, aber deaktiviert bei den Versicherungen, was einem den eindruck gibt das es nicht moeglich ist etwas ohne dieser Versicherung zu kaufen.

  • Es wurde mir meine Lieferadresse nicht angezeigt und ich habe zu schnell auf Weiter geklickt (o.k. mein Fehler). Es wurde die Lieferadresse genommen von meiner Bestellung vor ein paar Jahren. Es war leider nirgends ersichtlich welche Lieferadresse ich hinterlegt habe. Eine Aenderung der Bestellung war nicht mehr moeglich. Ich musst eine Mehrwertnummer anrufen.

Da mir so etwas doch ein wenig auf die Nerven geht habe ich die Bestellung telefonisch stornier. Bezahlt habe ich ueber Paypal, eine Rueckerstattung des Geldes ist aber laut Hotline nur mittels Ueberweisung in einer Woche moeglich! Eine Rueckerstattung per Paypal ist nicht moeglich (aussage von Pixmania hotline)

Nach einem Monat war immer noch kein Geld da, noch mal angerufen und mit Anzeige gedroht. Ploetzlich kam dann eine Mail mit der Info das die Rueckueberweisung initiiert wurde da es aber eine Auslandsueberweisung ist dauert das 8 tage.
Nach etwas ueber einer Woche bekam ich dann E-Mail von Paypal das mir von Pixmania das Geld rueckerstattet wurde! Via Paypal, was angeblich nicht moeglich ist bei Pixmania!
Ich wurde also ueber ein Monat hingehalten und dann bekomme ich noch das Geld ueber Paypal wo ich Gebuehren zahlen muss um mein Geld in Bares umzuwandeln!

Fuer mich => NIE WIEDER PIXMANIA!
Technorati Tags: Pixmania, Online Shopping